Schiffbau

SCHIFFBAU / PARALLELITÄT VON PLATTFORMEN AUF EINEM SCHIFF

Ausgangslage:

Präzise Neigungsmessungen auf unstabilen Unterlagen, wie sie auf einem vertäuten Schiff im Wasser vorkommen, sind eine grosse Herausforderung. 

 

Messaufgabe:

Auf einem grossen Schiff, welches vertäut im Hafen liegt, sind die Parallelitätsabweichungen mehrerer Plattformen zu messen, damit diese anschliessend ausgerichtet werden können. Dies soll möglichst effizient und präzise erfolgen.

KRÄNGUNGSMESSUNG AN SCHIFFEN

Ausgangslage:

Zur Abnahme und Zertifizierung eines Transportschiffes gehört auch eine sogenannte Krängungsmessung. Dabei wird der Auftrieb des Schiffes in Abhängigkeit der Belastung und spezifisch bei voller Belastung gemessen. Durch Umpumpen von Wasser in den Ballasttanks oder durch Beladen mit Containern wird die Neigung des Schiffes verändert. Dabei dürfen gewisse Grenzwerte nicht überschreiten darf.

 

Messaufgabe:

An einem Schiff, welches in ruhigem Wasser im Hafen vertäut liegt, soll die Neigung respektive die Krängung des Schiffes während den Belastungstests gemessen werden.