BlueMETER SIGMA

Das BlueMETER SIGMA ist die Weiterentwicklung des bekannten BlueMETER und wurde als intelligentes Anzeigegerät für die elektronischen Neigungsmesser

  • BlueLEVEL
  • BlueCLINO und BlueCLINO High Precision
  • MINILEVEL NT und LEVELTRONIC NT (beide nur über Kabel)
  • CLINOTRONIC PLUS
  • ZEROMATIC
  • ZEROTRONIC-Sensoren

entwickelt. Neben der ausgezeichneten Messgenauigkeit zeichnen sich die Messgeräte BlueLEVEL, BlueCLINO , CLINOTRONIC PLUS und die ZEROTRONIC-Sensoren dadurch aus, dass die Messsignale in digitaler Form erfasst werden und deshalb über grosse Distanzen ohne Einbusse der Messgenauigkeit übermittelt werden können.


Das BlueMETER SIGMA dient einerseits als
  •   Anzeigegerät,
       andererseits aber auch
  •   als Interface zwischen Messgerät und PC

Die Weiterentwicklung gegenüber dem BlueMETER besteht in folgenden neuen Funktionen und Eigenschaften:
  •   Grosse und sehr gut lesbare, farbige Digitalanzeige
       - Verschiedene Farb-Profile können ausgewählt werden
       - Es stehen verschiedene Anzeige-Methoden zur Verfügung: Hierbei bietet die neue,
         graphische 2D-Anzeige sehr interessante Einsatzmöglichkeiten!
  •   Es können die Werte von bis zu 4 Instrumenten gleichzeitig angezeigt werden. Dabei kann 
       ausgewählt werden, welches der angeschlossenen Instrumente als A, B, C oder D angezeigt wird.
  •   Zudem stehen folgende Optionen zur Verfügung:
       - Anzeige der Differenz zweier Instrumente (A-B)
       - Anzeige der Differenz von 4 Instrumente (A-B und C-D). Hierbei ist es wiederum möglich,
         diese Werte als 2D-Graphik anzuzeigen: A-B in X-Richtung und C-D in Y-Richtung.

  •   Der Anschluss der Kabel zu den Instrumenten ist neu auf der rechten Seite, wodurch es möglich wird, das Gerät im
       optimalen Ablesewinkel aufzustellen. Das BlueMETER SIGMA hat hierzu auf der Rückseite eine ausklappbare Stütze.

    Graphische 2D-Anzeige

    Die 2D-Anzeige erlaubt es, die Lage eines Objektes im Raum, respektive dessen Lageänderung, graphisch und damit einfach verständlich darzustellen. Somit wird das Ausrichten z.B.

    • einer Maschine
    • eines Fahrzeuges
    • eines Containers an einem Kran
    • einer Messplatte
    • usw.

    wesentlich vereinfacht.

    Am BlueMETER SIGMA können Parameter wie

    • Masseinheiten
    • Filter-Einstellung
    • Relative Basislänge
    • Physische Adresse der ZEROTRONIC-Sensoren

    eingestellt und geändert werden.


    Über eine RS232 - Schnittstelle ist es möglich, die Messwerte an einen PC/LAPTOP oder ein anderes Ausgabegerät sowie an die WYLERMessprogramme wylerSPEC, wylerDYNAM und LabEXCEL weiterzuleiten.

    Weitere Funktionen / Eigenschaften des BlueMETER SIGMA sind:

    • Komplett neues Design in einem Aluminium-Gehäuse, mit modernster Technologie
    • Funk mit Bluetooth®-Technologie (Option): weltweit anerkannter STANDARD
    • Anzeige des Messwertes in den unterschiedlichsten Einheiten (siehe nachstehende Tabelle)
    • Absolutmessungen
    • Relativmessungen (Relatives Null)
    • Ermittlung und Abspeicherung des ZERO-Offsets von angeschlossenen Geräten / Sensoren
    • Batterieanzeige im Display
    • Betrieb mit handelsüblichen 1.5 V - Batterien, Grösse C
    • CE kompatibel

    Vier ZEROTRONIC-Sensoren über zwei BlueTC mit BlueMETER SIGMA verbunden

    Zwei BlueLEVEL über Kabel mit BlueMETER SIGMA verbunden und an PC angeschlossen

    Zwei BlueLEVEL über Funk mit BlueMETER SIGMA verbunden und an PC angeschlossen

    BlueCLINO oderBlueCLINO High Presision über Funk mit BlueMETER SIGMA verbunden

    BlueCLINO oder BlueCLINO High Presision über Kabel mit BlueMETER SIGMA verbunden

    CLINOTRONIC PLUS über Kabel mit BlueMETER SIGMA verbunden

    GERADHEIT

    • Vermessung von Kontroll-Lineale aus Hartgestein
    • Vermessung von Führungsbahnen an Werkzeugmaschinen
    • Kontrolle an Flugzeugen (bei unterschiedlichen Belastungen)
    • Lastabhängige Deformation

    PARALLELITÄT

    • Vermessung von Führungsbahnen an Werkzeugmaschinen
    • Vermessung von Maschinengeometrien
    • Ausrichtung von Druckmaschinen
    • Ausrichtung von Plattformen

    KALIBRIEREN / EBENHEITSMESSUNG

    • Ebenheiten von Mess- und Kontrollplatten für Labors und Maschinenbau
    • Ebenheiten von Aufspannflächen an Werkzeugmaschinen
    • Ebenheiten von Fügestellen an Baugruppen

    RECHTWINKLIGKEIT

    • Vermessung von Führungselementen an Werkzeugmaschinen
    • Vermessung von Winkelnormale
    • Vermessung von Werkzeugspindeln zu anderen Geometrieelementen

    WERKZEUGMASCHINEN / KONTROLLE ROTATION

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Eine Werkzeugmaschine soll auf mögliche Geometriefehler überprüft werden. Die Prüfung soll allfällige Veränderungen des Tisches in verschiedenen Fahrpositionen aufzeigen. Die Geometrievermessung soll schnell, zuverlässig und einfach und dadurch mit gutem Kosten-Nutzen-Effekt erfolgen.

    mehr

    WERKZEUGMASCHINEN / KONTROLLE ROTATION

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Eine Werkzeugmaschine soll auf mögliche Geometriefehler überprüft werden. Die Prüfung soll allfällige Veränderungen des Tisches in verschiedenen Fahrpositionen aufzeigen. Die Geometrievermessung soll schnell, zuverlässig und einfach und dadurch mit gutem Kosten-Nutzen-Effekt erfolgen.

    mehr

    MESSEN - KALIBRIEREN / EBENHEITSMESSUNG, WINKEL

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Die Kalibrierung von Mess- und Kontrollwinkeln aus Hartgestein soll möglichst einfach und effizient erfolgen. Die Ausrüstung soll ein gutes Kosten/Nutzen-Verhältnis aufweisen und die Anforderungen an das Personal soll möglichst tief sein, damit auch Werkstattmitarbeiter das System nutzen können.

    mehr

    ENERGIEWIRTSCHAFT / AUSRICHTUNG VON GROSSEN PUMPENWELLEN

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    • Die horizontalen Lagen der Verbindungslinien zwischen den einzelnen Auflageflächen am Auflagering für den Stator sind zu prüfen. Es gilt die Ebenheit und Lage des Auflagerings zu garantieren.
    • Das Pumpengehäuse, ein Stockwerk tiefer, welches über eine ringförmige Referenzfläche verfügt, ist ebenfalls horizontal auszurichten.

    Die Zentren von Pumpenachse und Motorachse sind zueinander zu zentrieren, so dass die dazwischengeflanschte Antriebswelle frei von Biegemomenten arbeiten kann.

    mehr

    FLUGZEUGINDUSTRIE / JUSTIEREN VON KOMPONENTEN

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    • Zwei Radar Plattformen sind in einer Ebene präzise parallel zur Referenz auszurichten.
    • Zwei spezielle Navigationsgeräte sind in einer Ebene parallel zur Referenz auszurichten.
    • Der „Stall-Indicator“, ein Warngerät, ist in einem präzisen Winkel zur Referenz auszurichten.

    mehr

    WERKZEUGMASCHINEN / SPINDELAUSRICHTUNG

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Die Abweichung vom rechten Winkel zwischen den beiden Arbeitslagen „horizontal" und „vertikal" ist zu bestimmen. Diese Bestimmung erfolgt während der Montage, bei der Fehlerkorrektur mittels Schaben wenn sich die Einheit in einem nur bedingt stabilen „Montagegestell" befindet, sowie an der fertig montierten Werkzeugmaschine.


    Die Messunsicherheit soll zwei Winkelsekunden nicht übersteigen. Für die Auswertung steht kein Computer zur Verfügung.

    mehr

    MESSUNG DER EBENHEIT IN EINEM SCHRANKOFEN MIT SEHR BESCHRÄNKTER HÖHE

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Ebenheitsmessung der Platten im Ofen mit Präzisions-Neigungsmessgeräten; trotz limitierter Höhe.

    mehr

    BESTIMMEN DER ABSOLUTEN LAGE EINER FÜHRUNGSBAHN IM RAUM

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Eine Führungsbahn soll nicht nur auf ihre Geradheit vermessen werden, sondern es soll gleichzeitig deren Abweichung von der Horizontalen bestimmt werden und der Benutzer soll eine Information darüber erhalten wie viel er wo korrigieren muss, damit die Führungsbahn möglichst horizontal ausgerichtet ist.

    mehr

    EBENHEITSMESSUNG AN DER KREISFÖRMIGEN AUFLAGE EINES DREHTISCHES

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Die Ebenheit einer kreisförmigen Auflage mit 2.3m Durchmesser soll vermessen werden.

    mehr

    WERKZEUGMASCHINEN / WINKELPOSITIONIERFEHLER VON A- UND C-Achsen

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Vermessen der Abweichung vom Soll-Winkel in mehreren Winkel-Positionen. Dabei wird die Messaufgabe erschwert, weil die Mittelachse der Drehbewegung oft nicht zugänglich ist. Die gemessenen Werte werden oft zur Korrektur im CNC Rechner abgelegt, deshalb sollten diese möglichst nahe am Bearbeitungspunkt ermittelt werden damit Fehler, welche durch das Gewicht des Maschinenelementes entstehen, in den gemessenen Werten enthalten sind. Die Messunsicherheit soll 1 bis max. 2 Winkelsekunden nicht überschreiten.

    mehr

    VERTIKALES AUSRICHTEN VON TASTERN AN EINER RICHTMASCHINE

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Alle drei Messtaster müssen absolut vertikal stehen. Die Toleranz hierfür ist ±0.04 mm/m. Um dies zu erreichen, werden diese Messtaster in beiden Achsen in die absolut vertikale Position gebracht.
    Bemerkung: diese Einstellung ist jeweils nur nach einem Austausch der Messtaster notwendig.

    mehr

    VERMESSUNG EINER SCHLEIFMASCHINE MIT FLACHFÜHRUNGSBAHN

    large grinding machine

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    An einer Flachschleifmaschine, deren Führungsbahnen 18 m lang sind und einen Abstand von 1.3 m haben, muss die Plan- Parallelität der beiden Führungsbahnen periodisch kontrolliert werden. Die beiden Führungsbahnen sollen innerhalb einer Ebene mit einer maximal zulässigen Abweichung (Fehler) von < 0.1 mm liegen. Die Führungsbahnen können mit Hilfe der Stellschrauben justiert werden auf welchen die komplette Maschine steht. Der Abstand dieser Stellschrauben beträgt 750 mm.

    mehr

    KREIS-MESSUNG AN EINEM RUNDTISCH EINER SCHLEIFMASCHINE

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    An einer Rundtisch-Schleifmaschine mit einem Rundtisch mit einem Durchmesser von 3’200 mm muss die Ebenheit des Tisches gemessen werden. Dabei soll nicht die ganze Fläche des Tisches gemessen werden, sondern die Ebenheit eines Kreises bestimmt werden.

    mehr

    MESSUNG VON "PITCH" UND "ROLL" AN EINER SCHLEIFMASCHINE

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    An einer Flachschleifmaschine, deren Führungsbahnen 18m lang sind und einen Abstand von 1.3 m haben, muss das Stampfen und Rollen („Pitch“ und „Roll“) des Schleifkopfes periodisch kontrolliert werden. Die maximale Toleranz ist 0.1 mm/m.

    mehr

    MESSUNG DER RECHTWINKLIGKEIT DES KOPFES EINER RUNDTISCHSCHLEIFMASCHINE

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    An einer Rundtisch-Schleifmaschine mit einem Rundtisch-Durchmesser von 3’200 mm muss die Rechtwinkligkeit der Achse des Schleifkopfes zur Lagerung des Rundtisches gemessen werden. Anhand der Resultate kann die Neigung des Kopfes exakt bestimmt und, wenn nötig, korrigiert werden.

    mehr

    AUSRICHTEN VON FLANSCH-BOHRUNGEN

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    Vor dem Schweissprozess müssen die Bohrungen der beiden Flansche so zueinander ausgerichtet, das heisst verdreht werden, dass die Bohrungen nach dem Schweissprozess weniger als ±15 Arcsec Abweichung aufweisen.

    mehr

    PITCH UND ROLL MESSUNG MIT 2D-ZEROTRONIC MESS-EINHEIT UND MT-SOFT-SOFTWARE

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Die Maschine soll präzise und auf einfache Weise in X- und 
    Y-Richtung nivelliert werden können. Danach soll ein Mess-Protokoll der Längs- und Quer-Achse, grafisch wie auch numerisch erstellt werden.

    mehr

    MESSUNG UND ZERTIFIZIERUNG DER VERWINDUNGSFESTIGKEIT EINER MOTOREN-ACHSE

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Auf einem Test-Rigg von 12m x 12m Grundfläche zur Messung der Torsionsfestigkeit einer Motoren-Achse muss deren Verwindung bei einer definierten angelegten Torsion über die Neigungsänderung präzise gemessen werden.

    mehr

    ÜBERWACHUNG EINER OFFSHORE WINDTURBINE TRIPODS WÄHREND DES VERANKERNS AUF HOHER SEE

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    Eine Offshore-Windturbine braucht eine stabile und exakt horizontale Basis. Um dies zu erreichen, muss der Tripod, auf welchem anschliessend die Windturbine montiert wird, während des Verankerungsprozesses überwacht werden.

    mehr

    GLEISBAU

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    Die Anforderungen im Gleisbau steigen kontinuierlich. Speziell für Hochgeschwindigkeitsstrecken werden höchste Anforderungen an die Gleisgeometrie und somit an den Gleisbau gestellt. Damit eine Gleisstopfmaschine präzise und effizient arbeiten kann, braucht sie exakte Informationen über den Zustand und die Lage der Gleise vor der Maschine.

    mehr

    AUSRICHTEN VON SOLARPANELS

    Messaufgabe / Zielsetzung:

    Damit Sonnenkollektoren ihre maximale Leistung erbringen können, müssen diese in einem optimalen Winkel zur Sonne stehen.

    mehr

    KALIBRIERUNG ROBOTER

    Messaufgabe / Zielsetzung:
    Messen des Nullpunkt-Offset aller Achsen eines Roboters

    mehr