KONTROLLRICHTWAAGE 61

Bezeichnung:

KONTROLLRICHTWAAGE 61 oder auch

KONTROLLWASSERWAAGE 61

 

Ausführung:

  • Standardmässig mit durchgehend prismatischer Messbasis, bis zur Empfindlichkeit von 0.05mm/m handgeschabt, hergestellt und geprüft nach DIN877 + DIN2276/1
  • Als Alternative stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
    • Messbasis mit prismatischer Messbasis und Magneteinsätzen
    • Messbasis mit flacher Messbasis, ohne Magneteinsätze
  • Dank des Einbaus der Hauptlibelle in eine Montagevorrichtung, ist die Libelle frei von Spannungen
  • Querlibelle mit einer Empfindlichkeit von 2-5mm/m zur besseren Handhabung der Richtwaage beim Messen auf einem horizontalen Zylinder
  • Das Prisma ist geeignet für Wellen mit einem Durchmesser von Ø 19 ... Ø 120mm
  • Dank dem Isoliergriff ist eine Übertragung der Handwärme unmöglich
  • Verpackt in ein Holzetui

 Funktion:

  • Die KONTROLLRichtwaage 61 ist geeignet für Messungen von horizontalen Flächen und Wellen
  • Dank den optionalen Magneteinsätzen in der Messbasis kann eine ausgezeichnete Haftung auf Flächen und Wellen garantiert werden

Empfindlichkeit:

  • Siehe Spezifikationen

Querstabilität nach WYLER Standard:

  • Querstabilität ±2 Grad

Kalibrierzertifikat:

 

Alle Produkte können gegen einen Mehrpreis auch mit einem international  anerkannten Kalibrier-Zertifikat ausgeliefert

Verschiedenes:

Auch folgende Ausdrücke sind geläufig:

  • Präzisionswasserwaagen
  • Präzisions-Wasserwaage
  • Präzisions-Wasserwaagen