Clinotronic PLUS

Das Clinotronic PLUS ist ein präzises Handmessgerät zur Messung von Neigungswinkeln von bis zu ±45° oder ±60°.

Das kompakte Neigungsmessgerät Clinotronic PLUS hat sich als präzises, robustes und vielseitig einsetzbares Messinstrument in der Industrie bewährt.

 



Die wichtigsten Eigenschaften sind:

  • Stabiles Aluminiumgehäuse, harteloxiert
  • 4 Seiten als Messflächen verwendbar 
  • Anzeige des Messwertes in den gebräuchlichen Masseinheiten wählbar
  • Der Einsatz von handelsüblichen 1.5 V-Batterien gewährleistet weltweite, kostengünstige Versorgung
  • Anschlussmöglichkeit an PC 
  • Optionen für Magnete oder Gewinde in allen 4 Messflächen
  • Optionaler ClinoMASTER erlaubt präzise Rekalibrierung vor Ort

 

Clinotroni PLUS ±45° / ±60°
Aluminum, grinded


Kalibrierzertifikat:

 

Gegen Mehrpreis wird das Clinotronic PLUS auch mit einem international anerkannten  Kalibrierzertifikat ausgeliefert


Verschiedenes:

Auch folgende Ausdrücke sind geläufig:

  • Digitale Neigungssensor
  • Digitale Neigungssensoren
  • Digitale Neigungs-Sensor
  • Digitale Neigungs-Sensoren
  • Elektronische Wasserwaagen

 

 


MASCHINENBAU / NEIGUNG EINES GROSSEN LAGERKRANZES

Messaufgabe / Zielsetzung:

Prüfung der Neigung an verschiedenen Positionen an einem grossen Lagerkranz.

MASCHINENBAU / WERKZEUGMASCHINEN / EINSTELLWINKEL EINES WERKZEUGES

Messaufgabe / Zielsetzung:

Kontrolle des Einstellwinkels des Werkzeuges an einer grossen Karusselldrehbank

FORMEL1-RENNSPORT

Messaufgabe / Zielsetzung:

Periodisches Kontrollieren und präzises Einstellen der Radbefestigung, insbesondere des „Sturzes“ der Aufhängung. Diese Prüfungen und Anpassungen werden zwischen den verschiedenen Trainingsfahrten vorgenommen zur Erzielung optimaler Werte für das eigentliche Rennen.  

GOLFPLÄTZE

Messaufgabe / Zielsetzung:

Vermessen und Darstellen der Neigungen auf den Greens eines Golfplatzes.

Bei Golfplätzen in England wird die Ebenheit des „Green" auf einfache Art und Weise vermessen. Dazu wurde ein Spezialfahrzeug gebaut, auf welchem zwei rechtwinklig zu einander stehende Clinotronic PLUS aufgebaut sind. Beide sind an einem einfachen Drucker angeschlossen. Das „Green" wird im vorgegebenen Raster abgefahren und jeweils nach kurzem Stop werden die Neigungswinkel in zwei Richtungen protokolliert.

EINSTELLWINKEL VON KERBSCHLAGPRÜFMASCHINEN / KALIBRIERUNG VON MESSMASCHINEN

Messaufgabe / Zielsetzung:

Viele Messmaschinen, wie z.B. Schlagprüfmaschinen, verlangen ein präzises Einstellen von Winkeln. Diese müssen deshalb regelmässig kalibriert werden.  

RADIOONKOLOGIE / KALIBRIERUNG DER LINAC-MECHANIK

Messaufgabe / Zielsetzung:

Die kleinen Abmessungen (100x75x30 mm), das leichte Gewicht (485 Gramm) sowie die rundum angeordneten 4 präzisen Messbasen machen das CLINOTRONIC Plus zum idealen Gerät für die benötigten Kalibrierungen. Zur Kalibrierung der Portalwinkelanzeige sind die effektiven Winkel der 4 Hauptkoordinaten des Portals (180° / 90° / 0° / 270° / 180°) zu messen.Zur Kalibrierung der Kollimatorrotationsanzeige sind die effektiven Winkel bei 45° und bei 315° zu messen. Das CLINOTRONIC Plus eignet sich auch zum Justieren des Rolls der Liege und zum Sicherstellen dass “Phantoms“ genau horizontal ausgerichtet sind.

FLUGZEUGBAU: MESSUNG DES PROFILS EINES PROPELLERS-FLÜGELS

Ausgangslage:

Das Profil eines Flugzeugpropellers wird in der Produktion mit einer CMM vermessen. Beim Unterhalt und Service ist ein Abschrauben des Propellers sehr aufwendig und auf kleineren Flugplätzen ist selten eine CMM vorhanden.

 

Messaufgabe:

Das Profil eines Propeller-Flügels soll vor Ort einfach und präzise vermessen werden können, ohne dass der Propeller abgeschraubt werden muss.

MESSEN DER FAHRBAHN-NEIGUNG

Ausgangslage:

Strassen sind in der Mitte überhöht, damit bei Regen das Wasser rasch abfliessen kann. Diese Überhöhung muss innerhalb gewisser Toleranzen liegen, um ein sicheres Befahren der Strasse zu garantieren. 

 

Messaufgabe:

Die Überhöhung, respektive die Neigung der Strasse soll während des Aufbringens des Deck-Belages regelmässig gemessen werden, um sicherzustellen, dass die Toleranzen eingehalten werden.

Die Messung muss durch Strassenbau-Arbeiter durchgeführt werden können und muss bei unterschiedlichsten Temperaturen (Sommer und heisser Teer) aber auch bei schlechten Lichtverhältnissen (Abend) funktionieren.

AUSRICHTEN VON SOLARPANELS

Ausgangslage:

Damit Sonnenkollektoren ihre maximale Leistung erbringen können, müssen diese im optimalen Winkel zur Sonne stehen.

 

Messaufgabe:

Die Neigung der einzelnen Solarpanels muss periodisch überprüft werden können. Dabei müssen Neigungen bis zu ±60° gemessen werden können.